Archiv der Kategorie: Allgemein

Abalone Paua Muschelperlen und Anhänger neu im Sortiment

Eine der neuesten Anschaffungen für Euch, sind die wunderschön gezeichneten Paua Muscheln. Es sind riesige Perlmuttschalen die hauptsächlich zu Schmuckteilen geschliffen werden. Ich finde die Farbspiele so schön und denke dem einem oder anderem wird es auch gut gefallen. Hier zu erwerben.

Die Paua-Muschel (Muschel der Lebensfreude), besteht aus echtem Perlmutt, wobei es sich um ein sogenanntes Seeopal handelt. In der Esoterik hat die Paua-Muschel einen hohen Stellenwert und steht für „Lebensfreude“.
Bei der Abalone Paua Muschel handelt es sich um die Schale der Paua-Muschel, die aus reinem Perlmutt besteht. Dieses Material verfügt über einen einzigartigen und wundervollen optischen Effekt, weshalb die Paua-Muschel seit vielen Jahrhunderten zur Fertigung von Schmuckgegenständen oder Perlen verwendet wird. Früher wurden die Schalen der Paua-Muscheln sogar als Zahlungsmittel genutzt. In der heutigen Zeit werden diese Meerestiere (die eigentlich Schnecken sind) wegen ihrer kostbaren Schalen gezüchtet.

Advertisements

Silvesterfilzerei

Ihr Lieben,

ich hatte mich schon so lange darauf gefreut, mal wieder richtig zu filzen. Silvester war es dann soweit. Für die Hunde alles verdunkelt und ich hatte eine ganze Nacht und den Neujahrstag nur für mich. Aber mein konzeptloses Projekt machte dann doch mehr Schwierigkeiten als gedacht. Welche Form für einen Schal ist die Richtige, die Unterlage war zu kurz, die Schablone brüchig, die Folie zu schmal. Die Beine zu eng nebeneinander, ich konnte den Filz von beiden Beinen nicht mehr trennen, eine Schere musste ran, ein Bein zu dünn ausgelegt u.s.w. Ich war schon am Aufgeben, aber so wäre die ganze Arbeit umsonst gewesen, also Zusammengerissen und tapfer weitergemacht. Zwischendurch die Hunde getröstet, 12°° wurde es doch ganz schön laut. Na gut, jetzt habe ich es geschafft und trotz aller Hürden freue ich mich über das Ergebnis. Schließlich mein Lieblingstier Katze.

2017 geht zu Ende

2018 Neujahr

Was für ein aufregendes Jahr 2017. Ich hoffe Ihr hattet auch viele neue Eindrücke und gute Ideen im Jahr 2017. Wenn nicht, dann wünsche ich Euch jetzt ein ganz tolles Jahr 2018, einen guten Rutsch und mögen sich alle Eure Vorhaben und neuen Perlen- oder Filzideen sich gut realisieren lassen. Natürlich wünsche ich Euch auch ganz viel Gesundheit und alles was Ihr Euch selber so vorgenommen habt. Möge es ein schönes, interessantes und friedvolles Jahr 2018 werden…….

Ein kleines Weihnachtsgeschenk basteln

Wer für Weihnachten noch ein kleines Geschenk sucht, kann hier noch eine Idee holen. Um einen Weihnachtsengel zu basteln, brauchst Du nicht viel.

Engelsflügel, Perlen und unsere schöne große Perlkappe aus Metall. Für dieses Set bieten wir bis Weihnachten Euch 30% Rabatt wie immer in der Perlenscheune.

Ich wünsche Euch frohes Basteln und eine schöne Advendszeit!

 

Vor der OP die Ziege, nach der OP das Huhn

Es war ja eine lange Pause durch die Knie-OP. Aber das braucht halt Zeit. Jetzt bin ich so fit, das ich auch wieder Filzen kann. Denn Kreativität muss sein, sonst bin ich unglücklich.

So, nun ist mein Viech fast fertig, war eine tolle Erfahrung nach so langer Pause. Dem neuem Knie hat es auch nicht geschadet und nun bin ich wieder rundherum glücklich.

Meine Ziege hat ein Kleid bekommen

 

So nun hab ich mich entschieden. Aus Zeitgründen wurde es nun nicht eine ganze Ziege im Trockenfilz. Der Kopf ist eingebettet in den Hals einer Schnapsflasche aus braunem Steingut. Den Schnaps mußte ich natürlich vorher leeren, war sehr angenehm bei der Kälte den Kräuterschnaps zu trinken, neue Erfahrung. Um den Flaschenhals hängt der Mantel drapiert und angefilzt. Und ich denke das Kleid oder Mäntelchen steht der Madam Ziege wunderbar. Mal sehen wer sich mal dafür interessieren wird. Bis dahin darf ich selber mit meiner Ziege flirten.

Erster Stickversuch

bild776-stulpen-gruen-bestickt-frosch

Nun habe ich mir eine gebrauchte Näh-und Stickmaschine besorgt. Diese hatte ich mir schon lange gewünscht, aber die Preise hatten mich eher abgeschreckt. Nun soll es eine gebrauchte übernehmen, sie klappt nach einiger Einarbeitungszeit ganz gut.

Die grünen Stulpen die ich schon länger liegen habe, hatten mir nicht so recht gefallen vom Design her. Da kam dann die Idee das Muster mit der Stickmaschine aufzupeppen. Für den ersten Versuch finde ich es schon akzeptabel, obwohl einige kleine Fehler aufgetaucht sind, die man aber nicht so sieht. Nun ist meinem Kreativleben noch ein Stück dazugekommen und so werde ich wohl nie lange Weile haben.

Merken