Archiv der Kategorie: Verschiedenes

Ein Knopfarmband zum Kindergeburtstag

Schmuck basteln ist bei Kindergeburtstagen total angesagt. Besonders Armbänder stehen bei Groß und Klein hoch im Kurs, da sie schneller fertig werden als lange Ketten. Viele Kinder lieben z.B. farbenfrohe Loom Bands.

Es gibt aber auch viele andere kreative Möglichkeiten, Accessoires für das Armband zu gestalten.

blaues Armband Kinder
Knopf – Armband blautönig

Hier stelle ich Euch eine relativ leichte Idee vor, denn fast jede Mutti hat eine Sammlung von Knöpfen zu Hause.

Eine Knopfkette braucht also nicht von langer Hand vorbereitet werden und auch hier gibt es wieder viele Gestaltungsmöglichkeiten. Kunterbunt für die kleinen Kinder, aus edlem Perlmutt für die Mama oder aus rustikalem Holz für den Papa oder Sohnemann, da ist für jeden etwas dabei.

Armband mit Knöpfen
Armband mit gedeckten Farben

Viel Material braucht man nicht:

Knöpfe, Faden, Schere, Nadel

und so geht es:

Wir nehmen den ersten Knopf und fädeln den Faden von der Unterseite durch das erste Loch.
Jetzt durch das zweite Loch wieder zur Rückseite fädeln und den Knopf so weit auf die Schnur ziehen, dass genug Länge für das Armband gegeben ist. Dann kann man nach jedem Knopf einen kleinen Knoten setzen. (muss aber nicht sein)

Knopfarmband
Knöpfe auffädeln
Armband in grün
Armband für Kinder grün

Tipp: Bei Knöpfen mit vier Löchern einfach die diagonal gegenüberliegenden Löcher nehmen.
Nun dreht Ihr den Knopf auf die Rückseite und fädelt den zweiten Knopf genau so auf wie den ersten. Schiebt ihn so weit, wie es geht, an den ersten Knopf heran. Danach wieder einen Doppelknoten setzen oder auch nicht.
Jetzt wird wieder alles umgedreht und der nächste Knopf aufgefädelt. Dieser schließt mit dem ersten genau ab.
Das geht so lange weiter, bis das Armband die gewünschte Länge hat. Schön ist es auch, wenn man das Band mehrere Male um den Arm wickeln kann, so macht es einfach viel mehr her.
Am Ende werden die Fäden von beiden Seiten zusammen geknotet. Wer schon geübter ist, kann jetzt auch einen Verschluß setzen. Kettenverschlüsse bekommt Ihr in der Perlenscheune.

Und fertig ist das einzigartige Armband. Und jedes wird anders aussehen, da jede Mutti andere Knopfsammlungen hat.

Armband in rot
Knopfarmband rötlich
Advertisements

Vor der OP die Ziege, nach der OP das Huhn

Es war ja eine lange Pause durch die Knie-OP. Aber das braucht halt Zeit. Jetzt bin ich so fit, das ich auch wieder Filzen kann. Denn Kreativität muss sein, sonst bin ich unglücklich.

So, nun ist mein Viech fast fertig, war eine tolle Erfahrung nach so langer Pause. Dem neuem Knie hat es auch nicht geschadet und nun bin ich wieder rundherum glücklich.

Meine Ziege hat ein Kleid bekommen

 

So nun hab ich mich entschieden. Aus Zeitgründen wurde es nun nicht eine ganze Ziege im Trockenfilz. Der Kopf ist eingebettet in den Hals einer Schnapsflasche aus braunem Steingut. Den Schnaps mußte ich natürlich vorher leeren, war sehr angenehm bei der Kälte den Kräuterschnaps zu trinken, neue Erfahrung. Um den Flaschenhals hängt der Mantel drapiert und angefilzt. Und ich denke das Kleid oder Mäntelchen steht der Madam Ziege wunderbar. Mal sehen wer sich mal dafür interessieren wird. Bis dahin darf ich selber mit meiner Ziege flirten.

Erster Stickversuch

bild776-stulpen-gruen-bestickt-frosch

Nun habe ich mir eine gebrauchte Näh-und Stickmaschine besorgt. Diese hatte ich mir schon lange gewünscht, aber die Preise hatten mich eher abgeschreckt. Nun soll es eine gebrauchte übernehmen, sie klappt nach einiger Einarbeitungszeit ganz gut.

Die grünen Stulpen die ich schon länger liegen habe, hatten mir nicht so recht gefallen vom Design her. Da kam dann die Idee das Muster mit der Stickmaschine aufzupeppen. Für den ersten Versuch finde ich es schon akzeptabel, obwohl einige kleine Fehler aufgetaucht sind, die man aber nicht so sieht. Nun ist meinem Kreativleben noch ein Stück dazugekommen und so werde ich wohl nie lange Weile haben.

Merken

Winterblues

Geht es Euch auch so? Ich habe zur Zeit einen ordentlichen Winterblues. Es ist alles kalt, dunkel und man möchte sich nur verkriechen.
Doch heute habe ich mich mal ein wenig aufgerafft und einen Ziegenkopf trocken gefilzt. War gar nicht so einfach, aus dem Kopf die Form zu finden. Dabei weiß man ja wie eine Ziege aussieht, dann kommen aber die Details und dann wird es schwieriger. Ob noch der Körper kommt oder bleibt es bei dem Blues?

Ein ungemein frecher Hund mit 8 Jahren

img_0095

Vor 8 Jahren habe ich mir einen Bobtail angeschafft und dachte dabei, naja das wird ein ruhiger Hund. Schon im Welpenalter machte er Chaos und Zerstörung wie ich es noch bei keinem Hund gesehen habe. Nagut man denkt eben Welpe, da mußt du durch. Die Zeit ist überstanden, aber nach eben 8 Jahren benimmt er sich noch wie ein Junghund und wenn ich nicht aufpasse, dann passiert es eben.

Gestern hat mir der „Dicke“ doch tatsächlich das zweite mal mein grünes Filztier vom Fensterbrett geholt und in tausend Stücke zerrissen. Erst habe ich getobt und zum Schluss mußte ich wieder grinsen, diesem Hund kannst du ja gar nicht wirklich böse sein und hinterher bestrafen, macht ja auch keinen Sinn. Vielleicht ist er ja auch eifersüchtig auf das grüne Tier, denn dieses wird ja stundenlang behätschelt bis es fertig ist.

Mäuschen im Kettenbeutel

Ich mußte mal wieder unbedingt eine nächtliche Idee umsetzen, trotz vorweihnachtlicher Hektik im Perlenverkauf. Ganz ohne Kreativität geht es eben nicht. So habe ich mal kurzer Hand eine Kette gefilzt mit einem Mäuserich im Beutel. Die Filzeicheln hatte ich schon vorher gefilzt und auch diese fanden nun ihre Verwendung. Diese Art von Kette wird wohl bei jedem Betrachter Neugierde auslösen und ein Blick auf das Dekolté ist garantiert.

Ich hoffe Ihr findet es auch lustig.